nextnextnextnext

Westphal Präzisionstechnik verwendet überwiegend Roboter der Firmen ABB und Kuka im Bereich der 6-Achs-Roboter. Bei Robotern des Typs Scara verwendet Westphal auch Roboter der Fa. Epson.

Westphal ist in der Lage in der Konstruktionsphase eine vollständige Simulation der Roboter durchzuführen. Damit können Taktzeit- und Bauraumanalysen in einem frühen Stadium durchgeführt werden. Die gewonnene Simulationsdaten können direkt in die Steuerung des Roboters übergeben werden. Das zeitaufwendige Teachen der einzelnen Roboterpositionen kann dadurch entfallen.

Das Bild links zeigt eine Verpackungslösung mit einem ABB-Roboter. Es wird ein Bauteil mit einem Greifer in einen Kleinladungsträger gelegt. Derselbe Roboter ist auch in der Lage den KLT wegzustapeln ohne das Greifersystem wechseln zu müssen.